Sie befinden sich hier: Startseite  » News-Details

Rehaklinik Sonthofen lädt zur Informationsveranstaltung ein

Wer hätte gedacht, dass die Zukunft der Altenpflege in zunehmendem Umfang im geriatrischen Rehabereich und der Akutgeriatrie liegt?

Ende Februar wurde die Abschlussklasse der Altenpflegeschule Immenstadt mit allen Lehrern in die Räumlichkeiten der Rehaklinik Sonthofen eingeladen. 

Vortrag über geriatrische Reha und Akutgeriatrie von Dr. Treiber

Dr. Treiber informiert Schüler und Lehrer der Altenpflegeschule Immenstadt über die geriatrische Reha und die Akutgeriatrie

Ziel war es, das Bewusstsein der Auszubildenden und deren Lehrkräfte für den möglichen Einsatzbereich im Klinikverbund im Bereich der geriatrischen Rehabilitation und der Akutgeriatrie zu schärfen. Im Vortrag Dr. Treibers ging es um Begriffsdefinitionen, Einsatzmöglichkeiten und  Begründungen, warum examinierte Altenpflegekräfte dringend gesucht sind. Der demografische Wandel unserer Gesellschaft lässt einen weiteren Anstieg geriatrischer Bedarfsfälle erwarten, die auch im pflegerischen Einsatz professionell versorgt sein sollten. Der geriatrische Patient hat besondere Bedürfnisse, deren Versorgung durch die qualitativ hochwertige Ausbildung der Altenpflege sichergestellt werden können. Laut Aussagen Dr. Treibers und seiner Mitarbeiterin Frau Bader, scheuen sich viele ausgebildete Fachkräfte der Altenpflege vor der vermeintlich unüberschaubar großen Flut technischer Geräte. Dies sei lernbar und nicht zu komplex, aber eine Ausbildung im Bereich der Altenpflege sei auf die Schnelle nicht zu kompensieren.

Nach den informativen Vorträgen und einer Hausführung durch alle Bereiche, einschließlich beispielsweise Ergo- und Physiotherapiebereiche, hatten die Mitglieder der Schulfamilie einen guten Überblick der Tätigkeitsfelder der Rehaklinik. Fragen wurden in einem abschließenden Treffen individuell und ausführlich beantwortet.